Körperposition während des Schlafens und Potenz

Das Schlafen ist ein notwendiger Lebensprozess, der die Körperkräfte wiederherzustellen hilft. Beim Schlafen werden Sexualhormone freigesetzt, die für die Potenz verantwortlich sind. Deshalb ist es wichtig, keine laufenden Prozesse zu stören. Oft schlafen Männer, wie es ihnen bequem ist, ohne daran zu denken, dass die falsche Körperposition während des Schlafes ihre Potenz stören kann.

Zwei Körperhaltungen beim Schlafen, die der Potenz schaden.

Die erste falsche Position ist eine Bauchlage. Unter dem Gewicht eigenen Körpers wird eine Blase gedrückt, was zu einer Störung der Blutzirkulation in den Genitalien führt.

Die zweite Position ist eine hohe Haltung des Kopfes während des Schlafes. Diese Position verursacht eine Störung der Gehirndurchblutung und zur Verletzung der Freisetzung der Hypophysenhormone führt, die für die Synthese von Sexualhormonen verantwortlich sind.

Das Schlafen auf der Seite ist die optimale Körperhaltung, um die Potenz zu bewahren. Das Kissen sollte nicht zu hoch sein. Es ist auch notwendig, an die Schlafdauer zu erinnern, weil der ständige Mangel an Schlaf für allgemeine und sexuelle Gesundheit schlecht ist.

Vergessen Sie nicht, dass bei einigen Ursachen der Potenzprobleme nur Arzneimittel helfen können, die in Österreich zu verkaufen sind.